Das wahre Salatmonster

monster2 Die Mulchgeschichte ist schnell erzählt. Man hat nie genug Mulchmaterial. So wuchs das Unkraut besser als die Gurken. Bodenbedeckung ist aber an anderem Ort sehr nützlich. Der Heckenschnitt (Liguster) wird im Gewächshaus unter die Tomaten gelegt im Juni. So bleibt die Schwarzfäule zuverlässig aus.
Heute bereitete die kleine Katze eine große Überraschung. Sie hat das große Salatmonster zur Strecke gebracht. Und den Kopf des Kaninchens hat sie gleich verputzt. Der Schaden an der roten Beete und den Salaten war zwar nicht vernichtend, doch kann ich die Freunde über das Jagdglück der Katze nicht verhehlen. Die Katze mit Namen Mi wuchs hier im Gewächshaus wild auf ohne monster1Kontakt zu uns Menschen. Sie ist die beste Mause- und jetzt auch Kaninchenfängerin die wir je hatten. Vor fünf Jahren hatte sie vier Kinder. Jetzt ist sie aber sterilisiert. So bin ich ihr Kindersatz, und muß mich immer beglückt zeigen angesichts ihrer Jagdbeute. Bilder anklicken zum vergrößern. OM

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.