Eiszeit

Nein, hier soll nicht die Rede sein, von der großen Kälteperiode vor über 10 Tausend Jahren. Auch nicht von den albernen Trickfilmen „Ice Age“. Wir können seit Jahren eine längere Zeitspanne feststellen, in der im Jahreslauf Frost auftreten kann. Als normal hier im Rheinland gilt Allerheiligen, also der 1. November als Beginn der Frostperiode. Die Eisheiligen Mitte Mai kennen wir als deren Ende. In meiner Lebenszeit, also ab 1949, hat sich diese „Eiszeit“ ausgedehnt. Frost am 25. Mai kam schon vor. Nicht in jedem Jahr tritt das auf. Doch heute ein neuer Rekord, so scheint es mir. Am 10. Oktober 2021 um 6 Uhr waren die Salatköpfe auf dem freien Feld eisig. Es war dort knapp unter Null Grad. O.M.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.